TOUR LIMONE - RIVA

Für Gruppe min. 30 Personen

Abfahrt von Malcesine Richtung Limone. Aufenthalt. Abfahrt von Limone, Besichtigung der "Limonaie" und der Wasserfall "Ponale" bis Riva. Aufenthalt. Rückfahrt der Ostküste entlang nach Malcesine.

SCHIFFSFAHRT: 1 Stunde und 40 Minuten

AUFENTHALT: 3 Stunden teils Limone und Riva

€ 22,00


Ausflug Route Limone Riva GardaExpress tours

Die personenbezogenen Daten, die Sie hier freiwillig eingeben, werden nur gemäss dem italienischen Datenschutzgesetz D.Lgs. n.196 30.06.2003 verwendet und vertraulich behandelt.

Bild von Malcesine

MALCESINE

Ein malerischer Ort am Ostufer des Gardasees am Füssen des Monte Baldo. Auf einem Vorsprung erhebt sich fast senkrecht über dem See die herrliche Skaliger Burg aus dem 13. Jahrhundert. Malcesine ist Kurort und viel besuchter Fremdenverkehrsmittelpunkt. Die Seilbahn des Monte Baldo fährt in kurzer Zeit vom mittelländischen Klima des See auf 1800 m Höhe und bietet laufend Rundblicke von einmaliger Schönheit.

Bild von Limone am Gardasee

LIMONE AM GARDASEE

Das typische und malerische Städtchen liegt im Schutze hoher Felswände in einer eindrucksvollen Einbuchtung am See zwischen Gärten, Olivenhainen und Zitronenkulturen. Da es windgeschützt liegt, erfreut es sich eines besonders milden Klimas. Die ländlichen Häuser, der anmutige Fischerhafen, die engen Gassen geben diesem vielbesuchten Touristenort eine besondere Note.


DAS ZITRONEN-GEWÄCHSHAUS

Bild von Limonaia del Castel im Limone sul Garda

Das Zitronengewächshaus "del Castèl" wurde von der Gemeindeverwaltung im Jahr 1995 erworben. Der Zitroengarten wurde deshalb wieder errichtet und in Betrieb gebracht: mehr als hundert Zitruspflanzen wurden gepflanzt, die Bewässerungsanlage und die Terrassierungen wiederreingerichtet und die Gerätelager, heute Lehrpfad, gebaut.

Geöffnet jeden Tag, von 01.04 bis 27.05 und von 16.9 bis 31.10: 10.00 - 18.00; von 28.5 bis 15.9: 10.00 - 22.00
Für geführte Besichtigungen, Auskünfte u.s.w. Tel. +39 0365 954008

OLIVENÖL
MUSEUM

Bild von ÖL-AUSSTELLUNG

Der Olivenhain ist aber eine Besonderheit unseres Ortes und das silberne Laubwerk dieser Bäume gibt einen Rahmen für das ganze Landesinnere ab. Die Anbautradition wurde bis zum heutigen Tag weitervererbt. In der alten Ölmühle stellt die Genossenschaft der Olivenhainbesitzer "Cooperativa Possidenti Oliveti", ein von den Mühlsteinen kaltgepresstes Olivenöl von bester Qualität her.

Geöffnet von 01.04 bis 17.10 von Montag bis Freitag, von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr
Für geführte Besichtigungen, Auskünfte u.s.w. Tel. +39 0365 954446

TOURISMUS
MUSEUM

Bild von TOURISMUSMUSEUM

Das neue Museum, im früheren Gemeindegebäude im Stadtzentrum aufgebaut, wurde 2011 eröffnet. Sammlungen von Plaketten, Veranstaltungskalendern, Reiseführern, Briefen, Souvenirs u.s.w. finden in seinem Inneren Platz. Besondere Aufmerksamkeit wurde auch Daniele Comboni und der Entdeckung des Apoliproteins A1 Milano geschenkt.

Geöffnet jeden Tag, von 01.04 bis 31.10 von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Für geführte Besichtigungen, Auskünfte u.s.w. Tel. +39 0365 954008

FISCHEREI
MUSEUM

Bild von FISCHEREIMUSEUM im Limone sul Garda

Ein typisches Boot und spezielle Werkzeuge, die unsere Grosseltern jeden Tag bei dieser Arbeit verwendet haben, zusammen mit Karten der Fische, die den See bewohnen, sind ebenfalls Rezepte für Gerichte mit Fisch und alte Fotos untergebracht.

Geöffnet jeden Tag, von 01.04 bis 31.10 von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Für geführte Besichtigungen, Auskünfte u.s.w. Tel. +39 0365 954008

Bild von Riva del Garda

RIVA DEL GARDA

Ein bedeutender und vielbesuchter Touristenort im Norden des Sees, zieht sich von den Ausläufern des Monte Rocchetta bis zum Monte Brione, der es von Torbole trennt. Es geniesst ein mildes Klima, des eine üppige Vegetation begünstigt. Etwa 3,5 km von Riva entfernt, liegt die interessante "Cascata del Varone", ein Wasserfall, der in einer Felsenschlucht ein anziehendes Naturschauspiel bietet.